kuchenreuther-kinos

KulturForum - Filme

  • Brigitta
  • Länge: 91 min, ab 6 Jahren

  • Abendgast:Dagmar Knöpfel. BRIGITTA ist „ein Verstand und Sinne fesselnder Film“ und „eine stimmungsvolle Verfilmung der Novelle von Adalbert Stifter“ (Film Dienst). Regisseurin Dagmar Knöpfel schuf damit ein Werk – ausschließlich an Originalschauplätzen in Ungarn entstanden - das bis heute nichts von seiner enormen elegischen Kraft verloren hat und sich damit mühelos einreiht in die Klassiker der Literaturverfilmungen."Eine leise, unaufdringliche Hymne an die Macht der reinen Gef...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://www.alamodefilm.de/medium/detail/brigitta.html
  • Der Fangschuß
  • Länge: 97 min, ab 12 Jahren

  • Abendgast:Margarethe von Trotta. "Im Spiel von Margarethe von Trotta und Matthias Habich kommen sowohl die zurückgehaltene Zärtlichkeit als auch Kälte und Gewalt zwischen den beiden Protagonisten zum Ausdruck. Mit diesem in seiner Kargheit packenden Schwarzweißfilm ergründet Volker Schlöndorff nach einer Vorlage von Marguerite Yourcenar, auf welche Schichten sich das NS-Regime u.a. stützen konnte (verarmte Adlige und Kriegsbesessene). Ein weiterer Meilenstein des Neuen Deutschen Films." p...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fangschu%C3%9F
  • Falsche Bewegung
  • Länge: 103 min, ab 12 Jahren

  • Abendgast:Nastassja Kinski. Der Film gewann 1975 in sieben Kategorien den Deutschen Filmpreis. Die gesamte männliche und weibliche Besetzung erhielt die Darstellerpreise. Wim Wenders wurde als bester Regisseur des Jahres ausgezeichnet. Robby Müller erhielt den Preis für die beste Kameraführung. Peter Handke wurde für sein Drehbuch ausgezeichnet. Peter Przygodda für den besten Schnitt und Jürgen Knieper für die beste Filmmusik.
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Falsche_Bewegung
  • Rückkehr nach Montauk
  • Länge: 107 min, ab 0 Jahren

  • Abendgast: Volker Schlöndorff. Max Frischs Erzählung "Montauk" als stimmungsvolle Geschichte über das Glück und den Schmerz von Erinnerungen. Die Liebe des Schweizer Schriftstellers Max Frisch zu Ingeborg Bachmann gab den Anlass zu seiner meisterlichen Erzählung "Montauk", die als sein bestes Buch gilt. Sein Freund Volker Schlöndorff (HOMO FABER, 1991) verschränkt in RÜCKKEHR NACH MONTAUK die biographische Erzählung mit eigenen Erlebnissen. Im Mittelpunkt seines Films steht die Erinneru...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • http://www.wildbunch-germany.de/movie/rueckkehr-nach-montauk
  • Taugenichts
  • Länge: 97 min, ab 12 Jahren

  • Abendgast: Bernhard Sinkel. Regisseur Bernhard Sinkel ("Lina Brake", "Berlinger") ist eine stilistisch ausgefeilte Adaption der spätromantischen Eichendorff-Novelle "Aus dem Leben eines Taugenichts" gelungen. Der aufwändig ausgestattete Historienfilm deutet die schillernde Figur des Taugenichts als "Aussteiger", der sich der Eingliederung in die Gesellschaft unwillentlich aber konsequent verweigert, bis er am Ende durch ein großzügiges Geschenk zur Anpassung gebracht wird. Reizvolle Regieein...Mehr
  • TicketsTrailer ansehen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Taugenichts_(Film)